AGB


AGB
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen ZAK-Trainer.de des ZAK e.V.

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Der ZAK e.V. (nachfolgend „ZAK" genannt) stellt mit dem ZAK Trainer ein e-learning-Tool (nachfolgend „Tool" genannt) zur Verfügung.

(2) Die vorliegenden AGB regeln die Zurverfügungstellung der Dienste durch den ZAK und
die Nutzung dieser Dienste durch Sie.

§ 2 Vertragsschluss
 
(1) Der Auftrag des Kunden erfolgt durch Online-Auftrag und bedarf zur Annahme des Vertrages des Zugangs einer Annahmeerklärung durch ZAK, spätestens durch die erstmalige Inanspruchnahme oder Nutzung des Tools.

(2) Ein Anspruch auf die Teilnahme besteht nicht.

(3) Sie sind verantwortlich, die technischen Voraussetzungen für den Zugang zum Tool zu schaffen, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet einschließlich der Sicherstellung der Verbindungsgeschwindigkeit, der aktuellen Browsersoftware und der Akzeptanz der vom Server übermittelten Cookies. Sie tragen insoweit sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen stehen.

§ 3 Zugangsdaten

(1) Die Zugangsdaten einschließlich des Passworts sind von Ihnen geheim zu halten und
unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.

(2) Es liegt weiter in Ihrer Verantwortung sicher zu stellen, dass Ihr Zugang zu dem Tool und die Nutzung der zur Verfügung stehenden Dienste ausschließlich durch Sie erfolgt. Steht zu befürchten, dass unbefugte Dritte von Ihren Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben oder erlangen werden, ist ZAK unverzüglich zu informieren. Sie haften für jedwede Nutzung und/oder sonstige Aktivität, die unter Ihren Zugangsdaten ausgeführt wird, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(3) ZAK ist berechtigt, bei Missbrauch der Zugangsdaten, diese zu sperren.

§ 4 Leistungsumfang

(1) Inhalt und Umfang des Tools werden in der Beschreibung des Tools festgelegt.

(2) Das Tool steht grundsätzlich sieben Tage pro Woche jeweils 24 Stunden pro Tag zur Verfügung, wobei eine Verfügbarkeit von 98 % auf das Kalenderjahr gerechnet ermöglicht wird. ZAK ist berechtigt, die Inhalte des Tools zu verändern, einzuschränken oder Inhalte auszutauschen sowie Module hinsichtlich ihrer Inhalte angemessen zu modifizieren, insbesondere diese angemessen zu reduzieren und zu erweitern.

§ 5 Schutz der Inhalte, Nutzungsrechte

(1) Die im Tool verfügbaren Inhalte sind überwiegend geschützt durch das Urheberrecht oder durch sonstige Schutzrechte und stehen jeweils im Eigentum der ZAK oder sonstiger Dritter, welche die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Zusammenstellung der Inhalte als Solche ist ggf. geschützt als Datenbank oder Datenbankwerk iSd. §§ 4 Abs. 2, 87a Abs. 1 UrhG. Sie dürfen diese Inhalte lediglich gemäß dieser AGB sowie im auf dem Portal vorgegebenen Rahmen nutzen.

(2) Ihre Nutzungsberechtigung beschränkt sich auf den Zugang zu dem Tool sowie auf die Nutzung der im Tool jeweils verfügbaren Dienste zum Zwecke des Abrufen von Lerninhalten auf einem Ihnen oder einem von Ihnen bevollmächtigten Dritten gehörenden datenverarbeitenden Gerät zu eigenen Lernzwecken.

(3) Die Teilnahme ist auf Sie als Vertragspartner beschränkt. Die abgerufenen Dokumente dürfen lediglich von Ihnen nur für den eigenen Gebrauch während der Nutzungszeit verwendet werden.

(4) Jede gewerbliche Weitergabe, insbesondere das Verkaufen, Vermieten, Verpachten oder Verleihen von Inhalten oder Dokumenten ist unzulässig.

(5) Es ist nicht zulässig, Fremdnutzung durch unberechtigte Dritte, Elemente der zu Computerprogrammen zu sammeln, zu vervielfältigen oder auf weitere Datenträger zu kopieren.

(6) Die Nutzung des Tools ist auf einen Zeitraum von 365 Tagen ab Vertragsbeginn begrenzt, soweit nicht eine andere abweichende Dauer festgelegt ist.

(7) ZAK ist berechtigt, technische Maßnahmen zu treffen, durch die eine Nutzung über den vertraglich zulässigen Umfang hinaus verhindert wird, insbesondere entsprechend Zugangssperren zu installieren.

(8) Sie sind nicht berechtigt, Vorrichtungen, Programme oder sonstige Mittel einzusetzen, die dazu dienen, die technischen Maßnahmen von ZAK zu umgehen oder zu überwinden. Bei einem Verstoß hiergegen ist ZAK berechtigt, den Zugang zu dem Tool sofort zu sperren, sowie den Vertrag außerordentlich fristlos zu kündigen. Weitere Ansprüche von ZAK bleiben hiervon unberührt.

(9) Es ist Ihnen untersagt, die im Tool verfügbaren Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen oder vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.

(10) Zum Herunterladen von Inhalten („Download") sowie zum Ausdrucken von Inhalten sind Sie nur berechtigt, soweit eine Möglichkeit zum Download bzw. zum Ausdrucken als Funktionalität (zB mittels eines Download-Buttons) zur Verfügung steht. An den von Ihnen ordnungsgemäß heruntergeladenen bzw. ausgedruckten Inhalten erhalten Sie jeweils ein zeitlich unbefristetes und nicht ausschließliches Nutzungsrecht für die Nutzung zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung. Im Übrigen verbleiben sämtliche Rechte an den Inhalten beim ursprünglichen Rechteinhaber (ZAK oder dem jeweiligen Dritten).

(11) Ihre zwingenden gesetzlichen Rechte (einschließlich der Vervielfältigung zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch nach § 53 UrhG) bleiben unberührt.

(12) ZAK weist darauf hin, dass Ihre Nutzungsaktivitäten im gesetzlich zulässigen Umfang überwacht werden können. Dies beinhaltet ggf. auch die Protokollierung von IPVerbindungsdaten
und Gesprächsverläufen sowie deren Auswertungen bei einem konkreten Verdacht eines Verstoßes gegen die vorliegenden AGB und/oder bei einem konkreten Verdacht auf das Vorliegen einer sonstigen rechtswidrigen Handlung oder Straftat.

§ 6 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den Qualitätsansprüchen ZAK gehört es, verantwortungsbewusst mit Ihren persönlichen Daten umzugehen. Die sich aus Ihrer Anmeldung sowie aus der Nutzung der verfügbaren Dienste ergebenden personenbezogenen Daten werden von ZAK daher nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt, oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. ZAK wird Ihre personenbezogenen Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Im Übrigen wird auf die Erklärung zum Umgang mit personenbezogenen Daten verwiesen, die Sie hier
finden.

§ 7 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Regelungen.

§ 8 Haftung

ZAK haftet nach Maßgabe der nachfolgenden Regelungen:
(1) Für Schäden, die durch ZAK oder durch dessen gesetzlichen Vertreter, leitende Angestellte oder einfache Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, haftet ZAK unbeschränkt.

(2) In Fällen der leicht fahrlässigen Verletzung von nur unwesentlichen Vertragspflichten haftet ZAK nicht. Im Übrigen ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden auf die diejenigen Schäden beschränkt, mit deren Entstehung im Rahmen des jeweiligen Vertragsverhältnisses typischerweise gerechnet werden muss (vertragstypisch vorhersehbare Schäden). Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten bzw. einfachen Erfüllungsgehilfen von ZAK.

(3) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle von Arglist, im Falle von Körper- bzw. Personenschäden, für die Verletzung von Garantien sowie für Ansprüche aus Produkthaftung.

§ 9 Rechtswahl, Gerichtsstand

(1) Diese AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sales of Goods, CISG).

(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesen AGB ergebenden Streitigkeiten ist, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, der Sitz von ZAK.

§ 10 Widerrufsrecht für Verbraucher

Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen nachfolgendes Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige  Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ZAK e.V. Limburger Straße 110, 65582 Diez, Tel.: 06432/ 64 44 41, Fax: 06432/ 91 00 69 oder E-Mail verwaltung@zak-ev.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich habe die Belehrung und Muster-Widerrufsformular erhalten
_____________________________________
Datum, Unterschrift
Musterwiderrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und
senden es uns zurück:
An:
ZAK e.V.
Limburger Straße 110
6582 Diez
verwaltung@zak-ev.de
__________________________________________________
Datum, Unterschrift
Hiermit widerrufe(n) ich (wir) den von mir (uns) geschlossenen
Vertrag
vom: _______________________________________
Name: _____________________________________
Anschrift: ___________________________________
Lade Benutzerdaten